Nennt sie Tortilla-Pizza, nennt sie Quesadillas, nennt sie knusprig-käsige Köstlichkeit: Diese Tortilla-Schnittchen mit Barbecue-Sauce und Sour-Cream-Dip sind klasse für alles vom Festmahl zu zweit bis zum Filmeabend mit Freunden. Und sie sind super schnell gemacht.

Ich hatte noch eine Chorizo (aus einer Zweierpackung) übrig, eine halbe Paprika, etwas geriebenen Mozzarella – und Zwiebeln hat man ja sowieso immer da. Weil ich außerdem eigentlich immer irgendwelche Weizen- oder Maismehltortillas im Brotkasten habe, kam ich schnell auf diese Idee.

Das tolle an diesem Rezept ist, dass es richtig schnell geht, wenn ihr wollt. Ihr könnt die Chorizo, die Paprika und die Zwiebel vorher etwas anbraten, so wie ich es im Rezept schildere. Das ist aber kein Muss. Ihr könnt die Zutaten auch einfach mit dem Käse in eine Schüssel werfen und vermengen und die Quesadillas in der Pfanne damit belegen.

Außerdem lässt sich das Rezept beliebig erweitern. Hähnchenstreifen oder Baconwürfel passen genau so gut auf die Tortilla wie Mais oder Bohnen. Was ihr eben noch da habt. Los geht’s.

Barbecue-Quesadillas mit Chorizo und Mozzarella

Schnelle Küche für's Kochen mit Resten: Lecker-rauchige Tortillapizza für einen Abend mit Freunden.

Gericht Main Course
Länder & Regionen Tex-Mex
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 1 Chorizo
  • 1/2 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Passierte Tomaten
  • 3 EL Barbecuesauce
  • 150 Gramm geriebener Mozzarella
  • 1 EL Olivenöl
  • 4 Weizen- oder Maistortillas
  • 1 TL Oregano optional

Anleitung

  1. Die Zwiebel und die Paprika in kleine Würfel schneiden. Die Chorizo in Scheiben schneiden und die Scheiben vierteln. 

  2. Eine Pfanne mit etwas Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Anschließend Zwiebel, Paprika und Chorizo hinzugeben und für etwa  5 Minuten anbraten. Dabei immer wieder wenden.

  3. Angebratene Zwiebel, Paprika und Chorizo in eine Schüssel geben. Die passierten Tomaten in einer Schüssel mit der BBQ-Sauce und etwas Oregano vermischen.

  4. Entweder die Pfanne spülen oder eine saubere beschichtete Pfanne ohne Hinzugabe von Fett auf mittlerer Stufe erhitzen. 

  5. Eine Tortilla in die Pfanne legen und eine Hälfte mit der Sauce bestreichen. Anschließend etwas von der Chorizo-Zwiebe-Paprikamischung auf der Hälfte verteilen. Tortilla zuklappen und wenn er anfängt, knusprig zu werden oder Blasen zu werfen, mit einem Pfannenwender vorsichtig wenden, ohne den Inhalt in der Pfanne zu verteilen. Auf der anderen Seite fertigbacken. 

  6. Den Vorgang für alle Tortillas wiederholen, mit Sour Cream als Dipp servieren.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.