Über mich

Gude! Schön, dass du da bist.

Meine Freunde nennen mich Seb. Ich stehe auf gutes Essen (wonach mir der Appetit steht), mache viel Musik (meistens Metal), bin gern draußen (an Land wandern, auf dem Wasser angeln), fotografiere gerne (am liebsten meine Frau) und habe ein Herz für schnelle Autos. Ich hasse das Schreiben auf Smartphones, rücksichtslose Menschen und Hagelschäden.

Ich lebe mit meiner Frau in einer Dachwohnung mitten in Kassels Innenstadt. Hier beweise ich täglich, dass eine Kochnische ohne Einbaugeräte keine Ausrede ist. Gebacken wird in der Mikrowellen-Grillkombi und gekocht auf Induktionsherdplatten, die ich vorher aus dem Regal holen muss. Rock’n roll!

Meine Kochbuchsammlung nimmt mehr Platz ein als unsere Herdplatten im Regal. Und weil die Rezepte alle ausprobiert, umgeschrieben und kombiniert werden wollen, habe ich irgendwann angefangen, mein eigenes Kochbuch zu führen – eine Art Best Of. Da schaffen es nur die leckersten Rezeptideen hinein – und nur dann, wenn sie meiner Frau mindestens sehr gut schmecken.

Weil das schönste am Kochen die Freude ist, die man anderen mit einem leckeren Gericht bereiten kann, teile ich diese Rezepte hier mit euch. Kocht sie nach, bereitet euren Liebsten ein Festmahl – und sagt mir dann, ob’s geschmeckt hat.

Eine Bitte! Esst so gut ihr könnt nur, was euch ein echter Mensch zubereitet hat. Mama daheim, der Koch im Lieblingsrestaurant, die Dame vom Burgergrill. Verzichtet so gut ihr könnt auf alles, was Konzerne zubereitet haben. Tütengerichte, Dosencurrywurst, Fast Food bei den großen Ketten. Schaut euch die Inhaltsstoffe an – alles, was euch an eure schlechten Noten im Chemieunterricht erinnert, gehört nicht auf den Teller.

Steckbrief

  • Jahrgang 1985
  • Hundemensch
  • Ein gutes Steak heilt alle Wunden
  • Ohne Musik geht gar nichts
  • Bier statt Wein, Matcha statt Kaffee
  • Sachbuchsüchtig
  • Autobastler und Werkzeugansammler
  • Hat in seiner Studentenwohnung eine Dreh- und Fräsmaschine betrieben
  • Manchmal ungesund ungeduldig, meistens gesund gelassen

PS: Ich bin Allesesser und so koche ich auch. Um aber wenigstens ein Gericht für alle anzubieten, die es etwas individueller mit der Ernährung halten, hier mein Rezept für gluten- und lactosefreie vegane Pizza in Bildern: